Vorstand | Partner | Ehrenmitglieder | Schirmherrschaft

Geschäftsführender Vorstand

Ekkehard Maaß, Vorsitzender
Geboren 1951 in Naumburg/Saale, Theologie- und Philosophiestudium, Liedersänger, Literarischer Übersetzer, Herausgeber, Publizist;

Rakhman Duschuev, Stellvertretender Vorsitzender
Geboren 1962 im Dorf Alleroj, Tschetschenien, Wirtschaftsingeneur, 2000 – 2005 Bevollmächtigter des Präsidenten Aslan Maschadow, seit 2005 Flüchtling in Deutschland;

Rubati Mitsaeva
Geboren 1967 in Kasachstan, leitete während des Tschetschenienkrieges die Humanitäre Organisation "Weißes Tuch"

Umarsolt Otscherhadshiev, stellvertretender Vorsitzender
Geboren 1954 in Kasachstan, 1957 Rückkehr nach Tschetschenien, Maschinenbau-Ingenieur, seit 2000 Flüchtling in Deutschland;

Gurban Alakbarov
Geboren 1975  in Baku, Politikwissenschaftler, lebt seit 1997 in Deutschland
 

Partner

Partner der DKG sind u. a.
das „Kaukasische Haus“, Tbilissi;
Berliner Georgische Gesellschaft;
die Organisation „Frauenwürde“, Grozny;
die russische Menschenrechtsgesellschaft „Memorial“, Moskau/Nazran;
die russisch-tschetschenische Freundschaftsgesellschaft;
die Gesellschaft für bedrohte Völker, Göttingen;
der Tscherkessische Kulturverein e.V., Köln;
die tschetschenisch-deutsche Freundschaftsgesellschaft „Nochtschland“, Köln;
Flüchtlingsorganisationen wie Pro Asyl, die Flüchtlingsräte der ev. Kirche, das psychotherapeutisches Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge Xenion;
 

Ehrenmitglieder

Lipkhan Basaeva, geb. 1949, tschetschenische Menschenrechtlerin, Vorsitzende der Organisation „Frauenwürde“;
Apti Bisultanov, geb. 1959, tschetschenischer Dichter und Politiker;
Naira Gelaschwili, geb. 1947, Leiterin des Kaukasischen Hauses in Tbilissi;
Giwi Margwelaschwili, geb. 1927, georgisch-deutscher Schriftsteller und Philosoph;
Achmed Zakaev, geb. 1959, Außenminister, Druck und Medien der Tschetschenischen Republik Itschkeria;
 

Schirmherrschaft

Sergej Adamovich Kowaljow,
Geboren 1930, Biologe, Dissident, Lagerhäftling, ehemaliger Beauftragter für Menschenrechte der Russischen Föderation, Vorstandsmitglied der russischen Menschenrechtsgesellschaft Memorial;